herr eichhorn und der erste schnee

eine musikalische geschichte übers wünschen,
warten und nicht-aufgeben

herr eichhorn

wo bleibt er denn, der erste schnee?
herr eichhorn wartet und wartet...baum hoch, baum runter, baum hoch, baum runter... selbst igel und bär weckt er aus ihrem schlaf.
«ohne schneeflocke keinen winter, ohne winter keine ruhe!» denkt der bär. «vielleicht ist die erste schneeflocke bereits gefallen?»
die tiere suchen im wald. weiss muss sie sein.
und nass. und kalt. und schön.

regie: frauke jacobi
puppenspiel: rahel wohlgensinger
livemusik: barbara gasser
musikalische beratung: sebastian rotzler
theaterpädagogik: nina knecht
bühne: peter meier
lichtgestaltung: thomas zweifel
produktionsleitung: susanna amin

herr eichhorn
pressebild
begleitheft für lehrkräfte
flyer zum ausdrucken
cello